Peanuts

Bühne & Klassik // Artikel vom 15.07.2011

Nein, Charlie Brown und Snoopy tauchen hier nicht auf.

Fausto Paravidinos Stück ist vielmehr eine bittere Parabel, ein Fingerzeig auf Ungerechtigkeit, Gewalt, Gleichmut und soziale wie politische Missstände.

Dabei fängt alles relativ harmlos an: Buddy hütet ein fremdes Haus, will bei einem Mädchen landen und macht deshalb eine große Party.

Doch bald läuft alles aus dem Ruder und die Situation eskaliert. Zehn Jahre später treffen alle erneut aufeinander – auf einer Polizeiwache. Ankläger und Angeklagte. Täter und Opfer. Und auch hier werden Grenzen überschritten. -er

Fr, 15.7., 20 Uhr (Premiere), So, 17.7. und Mi, 20.7., 20 Uhr, Insel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 6.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL