Porträt­konzert Kumiko Omura

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.03.2009

Elektroakustische Musik aus Japan

Kumiko Omura, Jahrgang 1970, studierte u.a. in Tokio und an der Folkwang Hochschule in Essen Komposition und elektronische Musik bei Ludger Brümmer. Während mehrerer Gastaufenthalte am ZKM entstanden zahlreiche Kompositionen, die seitdem regelmäßig bei einschlägigen Festivals wie den „Wittener Tagen für neue Kammermusik“, dem „Agora“ in Paris und der „International Computer Music Conference“ in Berlin aufgeführt werden. Im Rahmen des Porträtkonzertes sind Werke für Violoncello, Saxophon, Stepptanz und Live-Elektronik zu erleben. -th

Do, 19.3., 20 Uhr, ZKM_Kubus; Konzerteinführung mit der Künstlerin um 19 Uhr im ZKM_Vortragssaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Rocky Horror Show

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.06.2018

Unter dem Augenmerk des Schöpfers Richard O’Brien hat Regisseurs Sam Buntrock das Enfant terrible des Musicals inszeniert.

>   mehr lesen...




Teddy Show

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 12.05.2018

Sein Akzent ist, wenn er denn will, eine kühne Mischung aus Schwäbisch, Deutsch und Internettisch, dem unterwegs ein paar Endungen und Vokale abhandengekommen sind.

>   mehr lesen...




Enissa Amani

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 11.05.2018

Die Supertussi jettet mit neuem Programm durch die Welt.

>   mehr lesen...




Psalmvertonungen

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.04.2018

Psalmvertonungen jüdisch-christlicher Komponisten führt die Durlacher Kantorei auf.

>   mehr lesen...




Raum-Musik für Saxophone

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.04.2018

Gasometer, Hallenbad, Bahnhof oder Steinbruch.

>   mehr lesen...




Kabarett im Tollhaus

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.04.2018

Günter Grünwald ist eine feste Größe im BR-Kabarett-Circuit samt eigener TV-Show und stellt sein neues Programm „Deppenmagnet“ live vor.

>   mehr lesen...




Nicolai Friedrich

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.04.2018

Mit einem Gedankenexperiment machte er Bully Herbig vor laufenden TV-Kameras sprachlos, war im Finale von „The Next Uri Geller“ und sogar David Copperfield „klaute“ bei ihm.

>   mehr lesen...


Die Zeit vor Simon

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.04.2018

Ein Kind bekommen, ohne den Vater behalten zu müssen?

>   mehr lesen...




35. Heidelberger Stückemarkt

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.04.2018

Eines der bedeutendsten Festivals für zeitgenössische Dramatik und neue Autoren ist der „Heidelberger Stückemarkt“.

>   mehr lesen...