Romeo und Julia

Bühne & Klassik // Artikel vom 24.01.2020

Erstmals wurde das Marionettentheater „Romeo und Julia“ 2007 anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Marotte gezeigt.

Kurz darauf wurde es bereits mit dem 1. Preis für Kinder- und Jugendtheater in Karlsruhe ausgezeichnet. Die mit Holzpuppen gespielte, herzerwärmende Version der Shakespeare-Tragödie hat seitdem unzählige Menschen von Jung bis Alt verzaubert.

Nun ist es Zeit, Abschied zu nehmen: Am Fr, 24.1. und Sa, 25.1. haben Friederike Krahl und Carsten Dittrich tatsächlich letztmalig die Fäden bei diesem Stück voller Witz und Charme in der Hand. Beginn ist je 20 Uhr in der Marotte. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL