Sandkorn: Maske & Corona-Carepaket

Bühne & Klassik // Artikel vom 03.06.2020

Sandkorn-Maske

Da das Sandkorn-Büro vorwiegend geschlossen ist, hat Mitarbeiterin Sanja Golemovic Schutzmasken für das Theater genäht.

Die mit Logo versehene, auf 60 Grad in der Waschmaschine waschbaren Masken sind zwölf Euro inkl. Versand über die Sandkorn-Website erhältlich. Außerdem gibt es gegen eine Spende von 25 Euro zzgl. Versandkosten Corona-Carepakete, bestehend aus einer Flasche „Bühne ist Leben“-Sekt, einem Sandkorn-Mundschutz und dem Buch „Hä?“ von Rastetter & Wacker.

Weil das Theaterhaus aufgrund der strengen Hygiene- und Abstandsbestimmungen trotz der Lockerungen vorerst nicht geöffnet werden kann, haben sich Macher andere Aufführungsorte gesucht: Unter dem neuen Titel „Sandkorn On Tour“ ist das Theater ab Mi, 17.6. in Ettlingen in der Fahrzeughalle der Stadtwerke wieder auf der Bühne präsent. Erik Rastetter hat zusammen mit Günter Knappe eine „coronataugliche“ 60-minütige Musikrevue: „What A Wonderful World?“ zusammengestellt, bei der bekannte Gesichter Songs aus „1968“ und „Summertine“ präsentieren. Durch den Abend führt Rastetter mit satirischen und kabarettistischen Texten.

Ebenso wird eine verkürzte Fassung von Harald Hursts „Tatort – So isch’s wore“, „Saugroboter an die Macht“ und „Kabarettnotstand“ von Rastetter & Wacker gezeigt. Teil von „Kultur in der Garage“ sind auch die „Schlossfestspiele Ettlingen“ mit einer Musicalgala und die verschiedene Jazzkonzerte beisteuernde Hemingway Lounge.

Das Sandkorn sucht für die Zeit zwischen 17.6. und 1.8. ehrenamtliche HelferInnen, die bei den Veranstaltungen vor Ort unterstützen – ob am Einlass oder hinter der Bühne. Des Weiteren ist man auf der Suche nach geeigneten Veranstaltungshallen in Karlsruhe. Im Gespräch sind u.a. das Tollhaus, der Albert-Schweitzer-Saal oder verschiedene Kirchen in der Weststadt. In Karlsruhe sind zudem im Sommer kleine Open-Air-Bühnen in der Innenstadt geplant, wo das Sandkorn ebenfalls mit von der Partie sein wird.

In kleiner Besetzung (Silvija Fazlija/Patricia Keßler, Michael Postweiler und Technik) hat das Sandkorn zusammen mit der AWO Karlsruhe ein Musikprogramm ins Leben gerufen: Hofkonzerte in Seniorenheimen. Die Aktion soll auf andere Einrichtungen und Träger erweitert werden; hierzu hat das Theater ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Das gesammelte Geld sichert den beteiligten freien Künstlern ein in Corona-Zeiten überlebenswichtiges Honorar und beschert zugleich den von sozialer Isolation und Unterhaltungsarmut bedrohten Bewohnern von Pflegeeinrichtungen den Genuss guter Unterhaltung – ganz bequem von ihrem Zimmerfenster oder ihrem Balkon aus. Für jede Spende ab zehn Euro legen die Stadtwerke Karlsruhe weitere zehn Euro obendrauf. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.06.2020

Die Neckarstadt hat sich mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters Heidelberg, Holger Schultze, nach dem jüngsten Corona-Beschluss der Bundesregierung darauf verständigt, die für den Zeitraum 14.6. bis 2.8. datierten „Heidelberger Schlossfestspiele“ und alle damit in Verbindung stehenden Veranstaltungen komplett abzusagen.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.06.2020

Corona-bedingt ist das Theater „Die Spur“ gezwungen, seine 59. Spielzeit sofort zu beenden.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.06.2020

Da das Sandkorn-Büro vorwiegend geschlossen ist, hat Mitarbeiterin Sanja Golemovic Schutzmasken für das Theater genäht.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.05.2020

In der Sitzung vom 13.5. hat der Ettlinger Gemeinderat über die Spielzeit 2020 der „Schlossfestspiele“ entschieden.