Schlossfestspiele Ettlingen 2013

Bühne & Klassik // Artikel vom 13.05.2013

Als erstes Freilichttheater überhaupt eröffnen die Ettlinger „Schlossfestspiele“ den Salon des teuflischen Barbiers aus der Fleet Street.

Intendant Udo Schürmer inszeniert Stephen Sondheims Musical „Sweeney Todd“ (Premiere: Do, 27.6.). Fernand Delosch schlüpft in die Rolle von Benjamin Barker, der nach 15 Jahren Verbannung einen makabren Rachefeldzug startet. Ganz oben auf seinem Zettel: Intrigant Richter Turpin (Jon Geoffrey Goldsworthy). Und Mrs. Lovett (Gudrun Schade), die Neue an des Barbiers Seite, ist mit ihrer Pastetenbäckerei eine dankbare Abnehmerin für alles, was abfällt...

Auf dem Schauspielplan steht Carlo Goldonis Komödienklassiker „Der Diener zweier Herren“ (Premiere: Do, 4.7.). Als Truffaldino: der Karlsruher Sebastian Kreutz. Lutz Bembenneck gibt sowohl den Wirt Brighella als auch Faxe im Kinderstück „Mein Freund Wickie“ (Premiere: So, 9.6). Gleich zwei Jugendwerke werden gespielt: „Mein Parzival“ sowie das im Auftrag des Aktionsbündnisses „Amoklauf Winnenden/Stiftung gegen Gewalt an Schulen“ entwickelte „War doch nur Spaß“. Wie schon 2012 versetzt die Lumberjack Big Band (So, 11.8.) mit Swing- und Dixie-Titeln in Schwung, das Khanda-Trio (Mo, 8.7.) widmet sich Mozart, Debussy und Mendelssohn Bartholdy und der Münchner „Tatort“-Kommissar Miroslav Nemec (Mo, 5.8.) rockt mit Band.

Die Konzerte werden ergänzt um Kleinkunst: Zum 200. Wagner-Geburtstag feiern und ignorieren sich König Ludwig II und Richard in „Briefe und sonstige Missverständnisse“ (Mo, 29.7.). Wer szenisch-musikalisch hinter die Kulissen des Musical-Betriebs schauen möchte, kommt mit André Sultan-Sade, der auch „Sweeney Todd“ choreografiert, „Backstage!“ (Di, 23.7.+Sa, 3.8.). Neben den Eigenproduktionen gibt es eine Fortsetzung der Reihe „Kulinarik und Klassik“: Die Neuauflage von Rastetter & Wackers „Gelafert und gelichtet“ (Mi, 1.7.) gastiert diesmal beim TSV 1913 Spessart, das Hotel-Restaurant Erbprinz präsentiert „Queenz Of Piano“ und den Operettenabend „Die ganze Welt ist himmelblau“. Bereits ausverkauft ist das Musikkabarett „Deutsche far niente“ im Restaurant Padellino. Als Appetizer auf die neue Spielzeit stellen sich die Ensemblemitglieder beim Theaterfest (So, 19.5., 14 Uhr) auf dem Schlossplatz vor. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 9?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL