„Schubertiade“-Gastspiel

Bühne & Klassik // Artikel vom 26.04.2024

Christel Loetzsch

Die international renommierte Mezzosopranistin Christel Loetzsch (Foto) ist mit einem ausgesuchten Liedprogramm zu Gast bei der „Schubertiade“.

Sie kann bereits auf eine sehr beachtliche Karriere blicken und singt an ersten Adressen wie der Mailänder Scala, der Semperoper Dresden, der San Francisco Opera, beim „Festival d’Aix-en-Provence“ oder im Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel. Ihre Dirigenten waren etwa Kent Nagano, Sylvain Cambreling oder Christian Thielemann. Bei der „Schubertiade“ ist ihr Partner am Flügel Thomas Seyboldt.

Das auserlesene Programm vereint Lieder von Liszt nach Heine und Petrarca mit einem Zyklus des bedeutendsten rumänischen Komponisten Enescu und Wagners „Wesendonck-Liedern“ und verspricht einen außergewöhnlichen Abend. -rw

Fr, 26.4., 20 Uhr, Schloss Ettlingen
www.schubertiade.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 4?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL