Schubertiade: Wolfgang Rihm 2006–2015

Bühne & Klassik // Artikel vom 14.09.2019

Schubertiade

Für ihre erste CD mit Liedern von Wolfgang Rihm erhielten Bariton Hans Christoph Begemann und Pianist Thomas Seyboldt 2016 den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“.

Jetzt hat das Liedduo in einer SWR-Studioaufnahme Stücke des Karlsruher Komponisten von 2006 bis 2015 eingespielt und widmet sich bei diesem „Schubertiade“-Konzert neben den Rihm-Zyklen von Heine, Mörike und Rückert auch Versvertonungen der Dichter aus dem 19. Jahrhundert: Zu Gehör kommen Schubert („Sei mir gegrüßt“), Brahms („Meerfahrt“), Mahler („Liebst du um Schönheit“) und Hugo Wolf („Lied vom Winde“). -pat

Sa, 14.9., 20 Uhr, Schloss Ettlingen, Asamsaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit sollen sie werden, die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 12.02.2020

Die mit dem begehrten „Whats On Stage“-Award als „Best New Musical“ ausgezeichnete Bühnenfassung des 92er Blockbusters geht vom Londoner West End aus auf ihre erste große Deutschland-Tournee.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 31.01.2020

Amüsante Unterhaltung und Tiefgang sind für Daphne de Luxe kein Widerspruch.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 31.01.2020

Die Wahl-Berlinerin Mia Pittroff ist gebürtige Fränkin, und da kommen bekanntermaßen unbändig viele gute Kabarettisten her.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 30.01.2020

Der Jungfrau Maria widmete Monteverdi seine 1610 komponierte Marienvesper.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 30.01.2020

Badisch’n’Blues – geht das zusammen?



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 27.01.2020

Mit zwei Sonderkonzerten erinnert das Staatstheater an Opfer und Verfolgte des NS-Regimes anlässlich des 75. „Holocaust-Gedenktags“.