Shakespeare oder nicht Shakespeare

Bühne & Klassik // Artikel vom 13.08.2014

Ungleichmäßige Unterschriften, keine überlieferten Original-Manuskripte.

Seit 150 Jahren bringt die lückenhafte Vita des William Shakespeare immer wieder neuer Privat-Detektive hervor, die beweisen wollen, dass der gefeierte Dichter gar nicht selbst geschrieben hat.

Auch Gabriele Michel und Franco Rosa fragen sich: „Shakespeare oder nicht Shakespeare“? Hat die Dramen-Legende überhaupt gelebt? War er eine Marionette, sollte er gar etwas verdecken? Vor, auf und hinter der Bühne gehen die Schauspieler, die eigentlich nur „Hamlet“ aufführen wollten, den Gerüchten nach... -fd

Premiere: Sa, 16.8., auch: Fr+Sa, 22./23.8., 29./30.8., 12./13.9., 20 Uhr, Theater in der Orgelfabrik, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 3.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL