Sing & Swing: As Time Goes By

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.07.2014

Die Zeit vergeht, die großen Themen bleiben.

Allen voran die Liebe und die Träume. Davon singt das Ensemble Sing & Swing und blickt in seinem neuen Programm auf die lange Geschichte von Rock, Pop und Swing zurück. Den Kontrapunkt zu Liebesfreud und Liebesleid in Tönen setzt Mundartdichter Werner Puschner.

Sa, 19.7., 20 Uhr, Aula des Schulzentrums Langensteinbach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK BEITRÄGE





Cats

Bühne & Klassik // Artikel vom 29.08.2017

Zu den Musicals mit der längsten Laufzeit überhaupt zählt seit der Uraufführung 1981 Andrew Lloyd Webbers „Cats“.

>   mehr lesen...




Otello darf nicht platzen!

Bühne & Klassik // Artikel vom 24.08.2017

Tenöre sind ja oft für ihre Leibesfülle bekannt.

>   mehr lesen...




Marshall & Alexander

Bühne & Klassik // Artikel vom 22.08.2017

Seit 1997 bilden Bariton Marc Marshall und Tenor Jay Alexander ein badisches Meistersinger-Duo, das seine stilistische Vielfalt auf Open-Air-Bühnen, in Philharmonien und Hallen, aber auch in Kirchen zelebriert.

>   mehr lesen...




Hochzeitsnacht in der Rue Morgue

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.08.2017

Im vergangenen Sommer stand das geheimnisvolle Haus in der Rue Morgue zum Verkauf, in dieser Saison begegnet man ihm wieder.

>   mehr lesen...




Race Horse Company

Bühne & Klassik // Artikel vom 05.08.2017

Zum Abschluss des „Zeltivals“ 2013 begeisterte die Race Horse Company mit dem energetischen und unglaublich komischen „Petit Mal“.

>   mehr lesen...




Bruchsal Klassik-Open Air 2017

Bühne & Klassik // Artikel vom 30.07.2017

„O welche Lust, in freier Luft den Atem leicht zu heben.“

>   mehr lesen...




Sandkorn-Theater

Bühne & Klassik // Artikel vom 28.07.2017

Auch fürs Sandkorn-Theater stehen die Sommerferien an.

>   mehr lesen...




Rain Man

Bühne & Klassik // Artikel vom 24.07.2017

Er ist „Tatort“-Kommissar und einer der populärsten deutschen Schauspieler, kehrt aber immer wieder gerne bei seinem guten Kumpel Bernd Gnann ein.

>   mehr lesen...