Sol Gabetta & Hélène Grimaud

Bühne & Klassik // Artikel vom 07.12.2012

Die Cellosonate von Claude Debussy ist ein Traum, in Musik gefasst.

Der Traum von einem Pierrot, der den Mond ansingt. Hier genügt es nicht, nur „schön“ zu spielen. Die zwei großen Malerinnen unter den Musikerinnen, Sol Gabetta und Hélène Grimaud, werden daher Charaktere erwecken, Pantomimen in den Köpfen ihrer Zuhörer zaubern vom alten Spanien, vom Clown und von Gitarren – in Letztere darf sich vor allem das Cello immer wieder verwandeln.

Ein Traum für die beiden ohnehin eminent gestisch agierenden Musikerinnen. Weiter im Programm sind die Fantasiestücke op. 73 von Robert Schumann sowie Cellosonaten von Brahms und Schostakowitsch.

Fr, 7.12., 19 Uhr, Festspielhaus Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Cinderella

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.12.2017

Die Geschichte von Cinderella – wie bei Disney – oder dem Aschenbrödel bei den Gebrüdern Grimm ist ein Klassiker der Weihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Abdelkarim

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Sein erstes Soloprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft.

>   mehr lesen...




ARD Hörspieltage 2017

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Klängen lauschen, Geschichten verfolgen, in fremde akustische Welten eintauchen – das geht bei den „ARD Hörspieltagen“.

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Max Raabe & Palast Orchester

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.10.2017

„Das hat mir noch gefehlt“, der Name der 2017er-Show von Max Raabe, verweist auf zwei Hintergründe.

>   mehr lesen...




Karlsruher Schlosskonzerte

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.10.2017

Deborah Strauss und Jeff Warschauer sammeln seit den 1980er Jahren jiddische und hebräische Musik.

>   mehr lesen...




Das Büro

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.10.2017

Ein neues Büro steht im Foyer des Staatstheaters.

>   mehr lesen...