Sommernachtstheater Bad Herrenalb 2017

Bühne & Klassik // Artikel vom 14.06.2017

In diesem Jahr ist das „Sommernachtstheater“ in Bad Herrenalb besonders bunt.

Die drei Theaterstücke – zwei für Erwachsene und eins für Kinder – sind eingebettet in die „Gartenschau“ und werden auf den beiden Bühnen im Gartenschaugelände sowie in der Konzertmuschel im Kurpark gespielt.

Wer eine „Gartenschau“-Eintrittskarte besitzt, hat das Theater inklusive. Zum Beispiel Molières Komödie vom „Eingebildeten Kranken“, dem bekanntesten Hypochonder der Bühnengeschichte, über dessen Suche nach einem anständigen Arzt – am besten fix in die Familie eingeheiratet! – sich schon mancher Besucher nahezu krankgelacht hat (Premiere: Mi, 14.6., auch 16./17./22./23./30.6. und 1.7., Beginn je 20.30 Uhr).

Als Familienstück wird „Der gestiefelte Kater“ nach dem Märchen von den Gebrüdern Grimm gespielt (Premiere: So, 25.6., 16 Uhr, auch: 29.6. und 4.7., 11 Uhr, 30.6., 16 Uhr), und im August steht noch die Verwechslungskomödie „Othello darf nicht platzen“ auf dem Programm. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.12.2019

Zum Jubiläum konnte die Romanza Circusproduction vergangene Spielzeit über 42.000 Zuschauer um die Manege am Messplatz versammeln.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.12.2019

Das Duo Kirchhof steht für feine Musik, die Besinnung, innere Einkehr und Ausgeglichenheit ermöglicht und passt damit bestens in die Adventszeit.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.12.2019

Der wohl bedeutendste politische Kabarettist und Moralist des Landes hat genug gesehen vom Jahr 2019 und zieht vorgezogene Bilanz.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.12.2019

Während noch nach einem Ersatztermin für die gecancelte dritte Runde gefahndet wird, zählt die Jubez-Mixed-Show „Witzige Dreifaltigkeit“ mit ihren Kabarett- und Comedy-Programmauszügen schon mal eins hoch.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.12.2019

„Dass nun die stille Zeit beginnt, ich spür’s nicht im Geringsten, ich spüre nur, die Zeit verrinnt, noch schneller wie an Pfingsten.“





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.12.2019

Don Giovanni ist ein Lustmolch, der es perfektioniert hat, Frauen um den Finger zu wickeln.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.12.2019

Wenn der Postbote zum Jagdobjekt wird und sich Bello am Esstisch als König der Bettler aufspielt, plädiert ihr Anwalt auf „Freispruch“.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.12.2019

Ein Date mit Claude Debussy bietet der 2. Liederabend.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.12.2019

Die Seniorentheatergruppe Basta60plus ging 2002/03 aus einem Staatstheater-Projekt hervor und sorgt seitdem für einen anderen Blick aufs älter sein in der Gesellschaft.