Spuktheater

Bühne & Klassik // Artikel vom 14.03.2019

Spuktheater

An Alten Schlachthof haben sich schon eine Menge Ereignisse zwischen der dies- und der jenseitigen Welt zugetragen.

Der Mentalmagier Radalou fügt der langen Geschichte noch ein wenig mehr Schauder und Grusel hinzu. Im ehemaligen Schlachthof-Kühlhaus im Gebäude 11 e gestaltet er Spuktheater der faszinierenden Art. Eingebettet in eine Geschichte offeriert er ein intensives Erleben spukhafter Phänomene, wie sie auch in einer viktorianischen Seance hätten stattfinden können.

Spuk geschieht am Rande des Bewusstseins und der Wahrnehmung, hervorgerufen werden die Erlebnisse durch eine geschickte Kombination von Elementen der Erzählkunst, hypnotisch-suggestiven Techniken, Emotionstheater, Zauberei und Mentalmagie. Wer sich traut, meldet sich via www.spuktheater.net oder unter Tel. 0177/392 27 68 an; der Andrang ist groß: Etliche der rund 15 Termine pro Monat sind bereits weit im Voraus ausverkauft! -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 26.04.2019

Vom 26.4. bis zum 5.5. richten Theater und Orchester Heidelberg zum 36. Mal das bedeutende Festival für Gegenwarts-Dramatik und neue AutorInnen aus.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 04.04.2019

TänzerInnen mit und ohne Behinderungen lassen ihre Körper sprechen und zeigen Tanz in all seiner Vielfalt beim ersten inklusiven Tanzfestival „Tanzbegegnungen“ (Do-So, 4.-7.4.) im Kulturzentrum Tempel und im Jubez.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 28.03.2019

„Monnems Türk“ liebt die Gefahr.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.03.2019

Der Name der Grupo Corpo, 1975 in Belo Horizonte gegründet, steht bis heute für den Anspruch, mit Gleichgesinnten einen „Gesamtkörper“ zu formen, dessen Markenzeichen die „runde Bewegung“, das Fließen einer in Bewegung befindlichen Gruppe wurde.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.03.2019

Das Figurentheater kennt so manchen Trick, um Puppen lebendig erscheinen zu lassen und Gegenständen einen ganz speziellen Charakter zu verleihen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.03.2019

Eine „Tragedia lirica“ mit inbrünstigen Melodien, gesungen in Belcanto auf Italienisch.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.03.2019

Griechische Mythologie und Dichtung inspiriert Komponisten bis heute.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.03.2019

Während diese Zeilen geschrieben werden, nimmt Orgelbaumeister Gerhard Lenter aus Sachsenheim bei Ludwigsburg noch letzte Intonierungsarbeiten vor.