Staatstheater: 1. Kammerkonzert

Bühne & Klassik // Artikel vom 01.10.2017

Die Kammerkonzerte am Staatstheater lassen den Mitgliedern der Badischen Staatskapelle freie Hand bei der Programmgestaltung.

Mitunter werden die Finger dabei ganz schön lang: Tamar Romach, Horatiu Roman (beide Flöte), Romain Lucas (Fagott) und Francois Salignat (Klavier und Cembalo) haben geklaut.

Allen Komponisten, die nicht für ihre seltene Besetzung geschrieben haben, luchsten die vier Musiker Werke ab und modelten sie für ihre Zwecke um – egal ob Bartók („Rumänische Volkstänze“) oder Saint-Saëns („Introduction et Rondo Capriccioso“). Vivaldi, de ­Sarasate, Ravel und noch einige mehr liefern den weiteren Soundtrack zu dieser musikalischen Plündertour. -fd

So, 1.10., 11 Uhr, Badisches Staatstheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL