Staatstheater: Sinfonie- und Kammerkonzerte

Bühne & Klassik // Artikel vom 26.06.2019

Kammerkonzert Tango (Foto: Felix Grünschloß)

Hinter „rhythmisch schroffen Schlagschatten“ erhellen „zart leuchtende Melodien“ die scheinbare Düsternis des Tangos, den das Trio Groth/Nitschmann/La-Deur in Piazzollas „Bragatos“ und eigenen Varianten im „Kammerkonzert Tango“ aufleben lässt.

Gunnar Schmidt liest dazu Tango-Lyrik (Mi, 26.6., 20 Uhr; So, 14.7., 19 Uhr, Studio). Mit Joseph Haydns „Feuersinfonie“, einer Ouvertüre des Mozart-Sohns Franz Xaver und Till Hoffmann am Klavier in Strawinskys Concerto für Klavier und Blasorchester verabschiedet sich die Badische Staatskapelle im 8. Sinfoniekonzert in die Sommerpause (So, 7.7., 11 Uhr; Mo, 8.7., 20 Uhr; Sonderkonzert: Di, 9.7., 19 Uhr, jeweils Großes Haus). Im 5. Kammerkonzert der Saison treffen Stücke von Bach, Beethoven, Haydn und Kuhlau auf Heitor Villa-Lobos’ „Bachianas Brasileiras“ (So, 14.7., 11 Uhr, Kleines Haus). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.12.2019

Zum Jubiläum konnte die Romanza Circusproduction vergangene Spielzeit über 42.000 Zuschauer um die Manege am Messplatz versammeln.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.12.2019

Wenn der Postbote zum Jagdobjekt wird und sich Bello am Esstisch als König der Bettler aufspielt, plädiert ihr Anwalt auf „Freispruch“.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.12.2019

Ein Date mit Claude Debussy bietet der 2. Liederabend.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.12.2019

Die Seniorentheatergruppe Basta60plus ging 2002/03 aus einem Staatstheater-Projekt hervor und sorgt seitdem für einen anderen Blick aufs älter sein in der Gesellschaft.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 12.12.2019

Die Idee einer gleichberechtigten Gesellschaft ist im Artikel 3 des Grundgesetzes verankert, in dem es heißt, dass niemand aufgrund von Geschlecht, Rasse, Glauben etc. diskriminiert oder bevorzugt werden darf.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 11.12.2019

20 Finger für Franz Schubert, das bedeutet: Zwei Pianistinnen, vier Hände, rund 30 Werke und fünf Konzertabende.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.12.2019

Das festliche „Magnificat“ von Johann Sebastian Bach verbreitet weihnachtliche Stimmung und das buchstäblich „mit Pauken und Trompeten“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.12.2019

Vor 25 Jahren schrieb Markus Pfister seinen Kinderbuchklassiker „Regenbogenfisch“, den die beiden Schauspieler Tammy und Boris Weber in ein Figurentheater mit Musik übersetzen.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.12.2019

Der meistverkaufte Krimi aller Zeiten auf der Jakobus-Bühne.