Staatstheater: Vom Poetry Slam bis zur Party

Bühne & Klassik // Artikel vom 15.06.2018

Theaterparty (Foto: Felix Grünschloß)

Die Poesie der 1980er Jahre rückt beim Poetry Slam am Staatstheater in den Fokus.

Die Slammer Fabian Navarro, Svea Gross und Christian Ritter treten dabei in den Wettstreit mit Jonathan Bruckmeier, Gunnar Schmidt und Marthe Lola Deutschmann aus dem Ensemble des Hauses (Fr, 15.6., 20 Uhr, Kleines Haus). Unter dem neuen Namen Brigitte Bordeaux fordert das Oberhaupt einer angesehenen Winzerfamilie, das sich überraschenderweise nicht mehr als Mann versteht, die Krone der Weinprinzessin ein. In einer szenischen Lesung wird Sergej Gößners Stück aufgeführt (Di, 19.6., 20 Uhr, Studio).

Noch mehr Gender Bending gibt’s dann bei der Theaterparty, die unter dem Motto „Don’t Be A Drag, Just Be A Queen“ in die glamouröse Welt der Dragqueens und -kings einlädt samt Showeinlagen und Livemusik (Sa, 30.6., 19 Uhr, Insel). Im „Theatergespräch über Gott und die Welt“ unterhalten sich derweil Pfarrer Marc Witzenbacher, Ballettdramaturgin Silke Meier-Brösicke und Mitglieder des Staatsballetts über Shakespeares „Sommernachtstraum“ (Do, 21.6., 22.30 Uhr, Unteres Foyer). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2018

Zum 22. Mal präsentiert das Kulturzentrum Tempel zeitgenössischen Tanz in all seinen Ausdrucksformen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 26.10.2018

Panzer-Paule ist der „Glücksritter“ und vom Pech verfolgt.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.09.2018

Stefanie Heiner ist nicht nur die neue Leiterin der Abteilung Volkstheater am Staatstheater, sondern auch erfolgreiche Kindertheatermacherin.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.09.2018

Vier Deutsche lernen sich im Ausland kennen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.09.2018

Nach dem Spielzeit-Auftakt mit dem Theaterfest steht die erste Schauspiel-Premiere an.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.09.2018

Für fünf Tage wird das Tollhaus im September wieder zum „Atoll“-Haus, denn das dritte Festival für zeitgenössischen Zirkus steht an.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.09.2018

Der Ring der Großmutter, das struppig geliebte Kuscheltier, die hundertmal aufgefädelte Musikkassette eines Verflossenen, das Tattoo aus den 90ern, die ersten selbstgekauften Sneakers, die sooo cool waren...