Stars im Ettlinger Schlossfestspiel-Ensemble

Bühne & Klassik // Artikel vom 05.03.2012

Das Ensemble der„Schlossfestspiele Ettlingen“ klotzt mit prominenten Namen.

Hans Neblung dürfte dem Publikum noch von seinen Auftritten 2008 in „Scarlet Pimpernel“ und 2010 als „Dracula“ in bester Erinnerung sein. Sein Part bei den kommenden Festspielen: Aidas Vater Amonasro. Der schwedische Musical-Darsteller Jesper Tydén übernimmt im Stück von Elton John und Tim Rice die Rolle des Radames, der sich von der nubischen Prinzessin Julia Gámez Martin den Kopf verdrehen lassen darf. Aidas Widersacherin Amneris spielt Dorothée Kahler; als Mereb, Diener des ägyptischen Heerführers Radames, agiert Bariton Darryll B. Smith.

Susanne Steidle, die bei den „Schlossfestspielen“ bereits für die „Dreigroschenoper“ engagiert war, spielt nun im Shakespeareschen „Sturm“ Geist Ariel; ihr Ehemann Christopher Krieg, zuletzt vor Ort 2008 als Benedikt in „Viel Lärm um nichts“ zu sehen, gibt den Prospero. Und weil er ein echter Kindernarr ist, mimt Krieg bei „Ritter Rost“ obendrein Zirkusclown und König.

Tickets für die „Schlossfestspiele Ettlingen“ können platzgenau im Internet geordert werden. Die Vorstellungen im Restaurant Padellino sind so gut wie ausverkauft; für „Best Of Galiano“ gibt es bereits keine Karten mehr. Für die Veranstaltungen „Gelafert und gelichtert“ - Satire al dente serviert vom Duo Rastetter und Wacker inklusive „Lachmenü“ - sind unter Tel. 07243/121 03 noch einige wenige Restkarten zu haben. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL