SWR1 lacht 2016

Bühne & Klassik // Artikel vom 13.08.2016

Das in die „Schlosslichtspiele“ eingeklinkte „SWR-Wochenende“ (Fr-So, 12.-14.8.) präsentiert einen Tag nach der „Jazz Night“ mit der Karlsruhe All Star Big Band das wohl erfolgreichste durchs Ländle tourende Comedy- und Kabarett-Festival Baden-Württembergs.

Anders als bei „SWR1 lacht“ üblich, tritt die „Crème de la Crème der Szene“ nicht parallel auf mehreren Bühnen, sondern nacheinander für jeweils 30 Minuten open air vor dem Schloss auf.

Das Beste aus ihren aktuellen und vergangenen Programmen zum Besten geben der „König des schwäbischen Kabaretts“ Christoph Sonntag, bekannt vor allem durch seine Radio-Comedy-Serie „Alte Zeiten Neue Zeiten“, aus der er kurzerhand ein Bühnenprogramm gebastelt hat, „Spätschicht“-Moderator Florian Schroeder, der Günther Oettinger auch heute noch gelegentlich in seinen Albträumen heimsuchen dürfte, und Martina Brandl. Die Gewinnerin des „Kleinkunstpreises Baden-Württemberg“ von 2015 erzählt aus dem Leben als soziale Schere, tanzt ihren Indianernamen und parodiert sich nebenbei durch sämtliche Musikgenres und Dialekte.

Um 22 Uhr starten dann die „Schlosslichtspiele“. Den Abschluss des „SWR-Wochenendes“ bildet die eintrittsfreie „SWR4 Sommernacht“ (So, 14.8., 19.30 Uhr) mit der Spider Murphy Gang und Jürgen Drews

INKA verlost 5 x 2 Tickets. Teilnahme per E-Mail bis Di, 9.8. an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „SWR1 lacht“. -pat

Sa, 13.8., 19.30 Uhr, Schlossplatz Karlsruhe
www.schlosslichtspiele.info

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Neu im VVK: Christuskirche im November  

Bühne & Klassik // Artikel vom 14.11.2021

Das 150. Jubiläum der Karlsruher Uraufführung des „Schicksalslieds“ würdigen der Oratorienchor und der Kammerchor der Christuskirche neben Brahms’ Vertonung des gleichnamigen Hölderlin-Gedichts außerdem mit dem „Deutschen Requiem“.

Weiterlesen …