Tête-à-tête 2012

Bühne & Klassik // Artikel vom 10.05.2012

Auch in seiner zehnten Auflage verwandelt das Straßentheaterfestival „Tête-à-tête“ wieder die Straßen und Plätze Rastatts in eine offene Bühne, auf der sich Artisten und Komiker, Varietékünstler und Jongleure, Walkacts und Tänzer tummeln.

Manchmal bleiben sie leise und sprechen allein mit der universellen Sprache des Körpers, manchmal wird gemurmelt, gesprochen, musiziert oder auch gesungen – so beispielsweise beim Schweizer Trio Vocal NØRN, das Georg Trabers Objekttheater „Vom Fuhrwerk zum Uhrwerk“ mit betörendem Gesang untermalt, bis das vollendete Räderwerk der neuen Uhr den Takt zum letzten Lied tickt (Abendprogramm: Mi, 6.6., Do, 7.6., Platz hinter dem Schloss).

Ganz in Ruhe konzertiert hingegen „De stille Fanfare“ aus den Niederlanden, bei der sieben Musiker alles machen, nur keine Musik (im Tagesprogramm und am So, 10.6. im Mercedes-Benz Kundencenter), und ebenso paradox widersetzen sich die Londoner Frauen von Mimbre in „Falling Up“ der Schwerkraft mit den Mitteln des Tanztheaters.

Ockham’s Razor, ebenfalls aus Großbritannien, stellt in „The Mill“ ein gewaltiges bewegliches Rad aus Holz und Stahl in den Mittelpunkt des Geschehens, auf, in und unter welchem die Schauspieler und Artisten akrobatisch agieren (Abendprogramm: Do, 7.6. und Fr, 8.6. im Schlosshof), und in das Italien von Federico Fellini entführt das Ondadurto Teatro in einem Bilderrausch mit unvergessenen Szenen aus La Dolce Vita, La Strada oder Ginger und Fred (Abendprogramm: Fr, 8.6. und Sa, 9.6., Bauhofgelände).

Insgesamt setzt sich das Programm aus rund 250 Einzelveranstaltungen zusammen, und am So, 10.6. gibt es im Mercedes-Benz Kundencenter mit dem „kleinen Tête-à-tête“ ein umfangreiches Kinder- und Familienprogramm. Tagsüber sind die Veranstaltungen kostenlos; Karten für die Abendveranstaltungen kosten elf bzw. acht Euro. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Cinderella

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.12.2017

Die Geschichte von Cinderella – wie bei Disney – oder dem Aschenbrödel bei den Gebrüdern Grimm ist ein Klassiker der Weihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Abdelkarim

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Sein erstes Soloprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft.

>   mehr lesen...




ARD Hörspieltage 2017

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Klängen lauschen, Geschichten verfolgen, in fremde akustische Welten eintauchen – das geht bei den „ARD Hörspieltagen“.

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Götterdämmerung

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.10.2017

Nach dem „Rheingold“, der „Walküre“ und „Siegfried“ folgt nun der vierte und letzte Teil des großangelegten Karlsruher Ring-Projekts.

>   mehr lesen...




Weingartner Musiktage junger Künstler 2017

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.10.2017

Vier Konzerte haben die Weingartner Musiktage junger Künstler dieses Jahr noch in petto.

>   mehr lesen...




Erik Rastetter zum Sandkorn-Neustart 2018

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.10.2017

Das Sandkorn-Theater soll weiter bestehen und künftig weiter spielen.

>   mehr lesen...