The Turn Of The Screw

Bühne & Klassik // Artikel vom 02.06.2019

Geister spuken durch ein altes Landhaus, in dem zwei Kinder und eine Gouvernante leben.

Deren Vorgängerin und ein ehemaliger Diener, beide längst verstorben, tauchen auf und lassen nicht von den Kindern ab. Doch bleibt unklar und verschwommen, was sich Realität ist und was sich nur im Kopf der Gouvernanten abspielt.

Benjamin Brittens Musik spiegelt dies in ihren diffusen Klängen und spukhaft auf- und abtauchenden Themen wider. Das Institut für Musiktheater der Hochschule für Musik inszeniert die Britten-Oper von 1954, die nach einer Novelle von Henry James entstand. Regie führt Andrea Raabe. -fd

Premiere: So, 2.6., 18 Uhr; weitere Termine: Di+Mi, 4.+5.6., 19.30 Uhr, Hochschule für Musik, Wolfgang-Rihm-Forum, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.06.2019

Seit 1906 sprengt Theater in Ötigheim alle Dimensionen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.06.2019

Nach 1998 und 2004 laden die queeren Chöre der Stadt zum dritten „Süddeutsche schwul-lesbischen Chorfestival“ nach Karlsruhe ein.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

Vom Buch auf die Bühne, vom Internet ins Herz.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

Ernst Lubitschs Film „Sein oder Nichtsein“ entstand 1942.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

„Summertime“: 100 Jahre schnitt, fönte und ondulierte der Friseursalon Summer stets zur Zufriedenheit seiner Kunden, nun muss er schließen.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

2011 eröffnete die Reihe „Das neue Stück“, die frisch geschriebene Bühnentexte in Form szenischer Lesungen wie erste Leuchtraketen entsendet, mit einem Stück von Wolfram Lotz.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

Extragroß geht das Orgelfabrik-Kabarett in die Sommerpause.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.06.2019

Da kommen manch einem Erinnerungen an das alte Kammertheater am Rondellplatz auf.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.06.2019

In seiner letzten Oper nimmt sich Jacques Offenbach dreier Frauenfiguren aus Erzählungen E.T.A. Hoffmanns an.