Theater HD: Ende der Spielzeit 2019/20

Bühne & Klassik // Artikel vom 05.05.2020

Die Stadtspitze der Neckarstadt Heidelberg stellt in enger Abstimmung mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters den Vorstellungsbetrieb der laufenden Spielzeit 2019/20 ein.

Damit folgt die Stadt Heidelberg der Anordnung des Landes Baden-Württemberg zur Einstellung des Spielbetriebs an seinen Staatstheatern. Alle bisher für diese Spielzeit noch vorgesehenen Vorstellungen werden abgesagt; das schließt auch Führungen, Begleitprogramme sowie Veranstaltungen an anderen Spielorten ein. Das Heidelberger Theater ist weiterhin mit seinen virtuellen Angeboten auf den Social-Media-Plattformen sowie auf der Website präsent und will einzelne Projekte im Stadtraum umsetzen.

Das Theater und Orchester Heidelberg wird bereits erworbene Eintrittskarten für ausfallende Vorstellungen automatisch und kostenfrei stornieren, in einen Gutschein umwandeln und per Post an seine den ZuschauerInnen zuschicken. Abonnenten bekommen ihre virtuellen Gutscheine automatisch gutgeschrieben. Alle Besucher, die Tickets ohne Angabe persönlicher Daten gekauft haben, werden gebeten, sich telefonisch (06221/582 00 00) oder per E-Mail (tickets@theater.heidelberg.de) an die Theaterkasse zu wenden. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.07.2020

Höllviken, die Bucht zum (An-)halten, ist ein kleiner Ort an der südlichen Küste Schwedens.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.07.2020

Nach ihrem antiviralen Video-Conferencing-Auftritt wird der „Kontaktnotstand“ wieder zum „Kabarettnotstand“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.07.2020

Bei dieser Showkoop zwischen Kammertheater und Circus Flic Flac wird das Karlsruher Autokino zur Musical-Arena.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.06.2020

Die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ veranstalten in der letzten Woche des ursprünglichen Festivalzeitraums eine Konzertwoche mit Publikum.