„Tingel Tangel“-Kleinkunst­festival

Bühne & Klassik // Artikel vom 26.03.2009

Der Offenburger Frühling wäre nichts ohne das dazugehörige Kleinkunstfestival.

„Tingel Tangel“ ist ein jährliches Stelldichein von bekannten deutschen Klein­kunstgrößen, und manchmal findet sich auch der eine oder andere Geheimtipp darunter. Zum Auftakt gibt es zwei lose Mundwerke und viele große Töne: Tina Häussermann und Fabian Schläper zündeln wieder und trauen sich mit ihrem funkelnagelneuen Programm „Ich war’s nicht!“ auf die Bühne (Do, 26.3. um 20 Uhr, Salmen).

Tags drauf zur selben Zeit am selben Ort demonstrieren die Herren Faber und Gut alias Faberhaft Guth die Leiden der jungen Väter und die Papanoia, die einen ereilt, wenn man mit fünfjährigem Sohn auf Tournee geht und der während des Auftrittes die Garderobe verwüstet. Hochgradig musikalisch geht es am Sa, 28.3. im Salmen zu, wenn das very bayerishe Quartett Mistcapala alles hernimmt, was Töne von sich gibt, und auf 96 Tasten, 45 Löchern und 288 Saiten zwischen Volkskultur und moderner Unkultur pendelt.

Längst eine große Fangemeinde hat Olaf Schubert; das „Wunder im Pullunder“ präsentiert am Mi, 1.4., 20 Uhr in der Reithalle seine neue Show, Titel: „Meine Kämpfe“. Maskentheater bildet dann am Do, 2.4. ebenfalls in der Reithalle den Abschluss: Habbe & Meik sind menschgewordene Comicfiguren (oder anders­herum?!) und quasi ein moderner Charlie Chaplin mal zwei. -bes


26.3.-2.4., je 20 Uhr, Reithalle und Salmen, Offenburg
www.tingel-tangel-festival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Cinderella

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.12.2017

Die Geschichte von Cinderella – wie bei Disney – oder dem Aschenbrödel bei den Gebrüdern Grimm ist ein Klassiker der Weihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Erwin Pelzig

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.11.2017

Vor dem Weggehen steht das Herkommen, das ist nur logisch.

>   mehr lesen...


Filmmusik International

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.11.2017

Filmmusik hat sich längst von der Leinwand emanzipiert, gelangt in Charts, auf CDs und füllt Konzertsäle.

>   mehr lesen...




Schubertiade: Sanfte Lieder von Liebe und Tod

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.11.2017

Im Mai sang Sarah Wegener bei der Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie, wo sie mit Dirigent Kent Nagano Mahlers „Sinfonie der Tausend“ aufführte.

>   mehr lesen...




Romeo und Julia

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.11.2017

Kenneth MacMillan ist bekannt für seine Ballette, die sich intensiv mit menschlichen Beziehungen befassen und ihre Vorlagen teilweise in der Literatur finden.

>   mehr lesen...




Aufguss

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.11.2017

Die Klostermühle ist ein Fünf-Sterne-Hotel, das gehobene Wellness-Wochenenden für Wohlhabende anbietet.

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.11.2017

Die Alexander Whitley Compagnie im ZKM (17.11.), deren Foto unser Cover im Oktober bildete, ist bereits ausverkauft.

>   mehr lesen...