Verdi-Requiem

Bühne & Klassik // Artikel vom 02.11.2019

Landesjugendchor Baden-Württemberg (Foto: Dominik Stütz)

1979 gründete Paul Wehrle den Landesjugendchor (LJC) Baden-Württemberg.

Das Projektensemble führt junge SängerInnen zweimal jährlich in intensiven Arbeitsphasen zusammen, rund 70 Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren gehören zur Besetzung. Nach großen Namen wie Helmuth Rilling und Wolfgang Gönnenwein ist nun der Stuttgarter Denis Rouger Leiter des Chores im Jubiläumsjahr. Zum 40-Jährigen hat er mit den Jugendlichen eines der großen Vokalwerke schlechthin erarbeitet: Verdis „Messa da Requiem“.

Der Italiener, sonst für seine Opern bekannt, schrieb das Requiem als Trauermusik auf den von ihm verehrten Schriftsteller Alessandro Manzoni, an dessen ersten Todestag 1874 es uraufgeführt wurde. Neben einem Opernorchester – den Part übernimmt die international renommierte Württembergische Philharmonie Reutlingen, dirigiert von Richard Wien – benötigt das Verdi-Requiem auch einen extragroßen Chor. So wächst der LJC auf doppelte Größe an, verstärkt durch zahlreiche Ehemalige, womit rund 200 Menschen auf der Bühne Musik machen werden. -fd

Sa, 2.11., 19 Uhr, Konzerthaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.06.2020

Die Neckarstadt hat sich mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters Heidelberg, Holger Schultze, nach dem jüngsten Corona-Beschluss der Bundesregierung darauf verständigt, die für den Zeitraum 14.6. bis 2.8. datierten „Heidelberger Schlossfestspiele“ und alle damit in Verbindung stehenden Veranstaltungen komplett abzusagen.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.05.2020

In der Sitzung vom 13.5. hat der Ettlinger Gemeinderat über die Spielzeit 2020 der „Schlossfestspiele“ entschieden.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein runderneuertes Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit feiern die 88 Jahre alten „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Intendant Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Das INKA-Gespräch mit Jochen Sandig, dem neuen Intendanten der „Ludwigsburger Schlossfestspiele“.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ machen die geplante Eröffnung trotz Corona-Absage einem breiten Publikum zugänglich.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit sollen sie werden, die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Jochen Sandig.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 05.05.2020

Die Stadtspitze der Neckarstadt Heidelberg stellt in enger Abstimmung mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters den Vorstellungsbetrieb der laufenden Spielzeit 2019/20 ein.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 30.04.2020

Der „Kabarettnotstand“ wird im „ersten antivitalen Programm“ von Rastetter & Wacker zum „Kontaktnotstand“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 30.04.2020

Das Mühlburger Kulturzentrum überbrückt die Corona-Zeit mit einer Serie von Onlineauftritten live aus dem Tempel.