Via Mediaeval: Evoca Project

Bühne & Klassik // Artikel vom 30.09.2023

Evoca (Foto: Josu Gastón)

Im Rahmen des Projekts Evoca experimentieren vier Sängerinnen mit mündlichen Überlieferungen als wichtigstem Anhaltspunkt für ihre Aufführungen mittelalterlicher Musik.

Basierend auf den biblischen Texten zu seinem Lebens- und Leidensweg ist das Programm „Santiago – Ein musikalisches Porträt des Hl. Jakobus aus dem 12. Jh.“. Vorgetragen wird von Evoca (Spanisch: Exploracion de la Vocalidad y la Oralidad del Canto Antiguo – Untersuchung der Vokalitat und Oralitat früher Vokalmusik) im Rahmen der „Kultursommer Rheinland-Pfalz“-Konzertreihe „Via Mediaeval“ jene liturgische und paraliturgische Musik aus dem Jakobsbuch, die den Kult fördern und Gläubige zur Wallfahrt nach Santiago de Compostela motivieren sollte. -pat

Sa, 30.9., 19 Uhr, Christuskirche, Rumbach
www.via-mediaeval.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL