Weingartner Musiktage Junger Künstler 2009

Bühne & Klassik // Artikel vom 27.09.2009

„Die Geigen und die Geiger glänzten mit einem Überfluss an Brillanz und Süße, während die Bratscher im dunklen Schatten verkümmerten“, beklagte sich einst der schottische Musiker William Primrose.

Bei den „Weingartner Musiktagen Junger Künstler“ (27.9.-11.10.) wird dies anders, denn hier steht das Instrument zur Abwechslung mal im Zentrum der Aufmerksamkeit. Das Tertis-Viola-Ensemble hat gleich vier Bratschen im Gepäck, auf denen es einen Rundumschlag von Klassik bis Tango wagt (So, 4.10., Autohaus Morrkopf, 19 Uhr).

Auch der Kammermusikabend mit dem Amaryllis Quartett und Bratschist Nimrod Guez verspricht in Werken von Haydn, Mozart und Maderna neue „Saiten“ aufzuziehen (Mi, 7.10., Evangelische Kirche, 20 Uhr). Die nächste Generation von Bratschisten wird im Sparda-Musikwettbewerb gesucht, die Teilnehmer stellen sich am Sa, 10.10. vor (Evangelische Kirche, 19 Uhr).

Ebenfalls kaum ohne Bratschen denkbar: die Eröffnungsveranstaltung – Schostakowitschs Konzert Nr. 1 und Mozarts A-Dur-Sinfonie mit Pianist Frank Düpree, Trompeter Reinhold Friedrich und dem Kammerorchester Weingartner Musiktage unter Sebastian Tewinkel (So, 27.9., Evangelische Kirche, 19 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Atze Schröder

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.02.2018

Getönte Brille, Lockenhelm und der Ellbogen baumelt lässig aus dem Cabriofenster – so gechillt nimmt Atze Schröder Fahrt auf für sein neues Programm.

>   mehr lesen...




Die Welle

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.02.2018

Ein Geschichtslehrer nimmt mit seiner Klasse den Holocaust durch.

>   mehr lesen...




Tangata

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.02.2018

Ein bewegender und bewegter Abend verspricht „Tangata – Tango für Kopf und Beine“ zu werden.

>   mehr lesen...




Umbo

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.02.2018

Sein halbes Leben hat sich der Kärntner Bass-Mann in den Dienst von Künstlern wie Paul Young, Midge Ure, Laith Al-Deen, Nik Kershaw, Wolfgang Niedecken, Thomas D, Rea Garvey oder Christina Stürmer gestellt.

>   mehr lesen...




Das Neue Hoftheater mit Biss

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal schlägt Dracula noch seine Eckzähne in Halsschlagadern, lässt die Zuschauer erschaudern – ob vor Grusel oder vor unverhohlener Erotik – und entführt in eine fremde Welt (Fr+Sa, 16.+17.2., 20 Uhr).

>   mehr lesen...




Herztrittmacher

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.02.2018

Für sie ist es die große Liebe – für ihn aber nur „Freundschaft plus“.

>   mehr lesen...




41. Händel-Festspiele

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.02.2018

Mit der Neuinszenierung von „Alcina“ besinnen sich die „Händel-Festspiele“ auf ihre Wurzeln.

>   mehr lesen...




Alcina

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.02.2018

1978 hießen die „Händel-Festspiele“ noch „Händel-Tage“ und zeigten bei ihrer zweiten Ausgabe die „Alcina“.

>   mehr lesen...




41. Händel-Festspiele

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.02.2018

Die Premiere der großen Händel-Oper „Alcina“ (Fr, 16.2.) ist Highlight und Startpunkt des jährlichen Barockfestivals.

>   mehr lesen...