Wirbel der Zeit

Bühne & Klassik // Artikel vom 26.03.2022

Julia Obert (Foto: Peter Hennrich)

Die Fusion musikalischer Stile und Tonsprachen kennzeichnet die Musik von Slobodan Jovanovic.

Der Komponist ist zugleich Cembalist und Kirchenmusiker und setzt seine Stücke in der Stadtkirche mit dem barocken „Stabat Mater“ von Giovanni Pergolesi in Beziehung. Strudel, Trubel und Wirbel sind Motive, die die die beiden Komponisten einen. Jeder für sich lebt(e) in einer aufwühlenden Zeit, die nicht immer einfach zu begreifen war bzw. ist. Neben seinem Stück „Echo Of The Irrevocable“ steht die Uraufführung von Jovanovics „Vortex“.

Julia Obert (Sopran) und Clara-Sophie Bertram (Mezzopran) singen mit dem Ensemble Serene Destination, dirigiert von Christian-Markus Raiser. -fd

Sa, 26.3., 19 Uhr, Ev. Stadtkirche, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL