Zwischenklänge III – Interfaces

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.01.2019

Zwischenklänge III – Interfaces

Mit seinem Format „Zwischenklänge“ bringt der Karlsruher Verein Interkart zum dritten Mal ein kultur- und kunstspartenübergreifendes Programm im Spannungsfeld zwischen sakralen und anmutigen Ausdrucksformen auf die Tollhaus-Bühne.

Sakrale Klänge bilden die gemeinsame Schnittstelle zwischen Musik, Theater und Tanz: Der Sufimusiker Mehmet Ungan, ein Virtuose auf der türkischen Langhalslaute Oud und der orientalische Bambusflöte Ney, gastierte bereits bei zahlreichen interkulturellen und -religiösen Veranstaltungen in ganz Europa. Gemeinsam mit seinem Ensemble schafft er sowohl einen Einblick in die spirituelle Musik der Derwische als auch einen musikalischen Transfer über kulturelle Grenzen hinweg.

„Transfer“ ist eine musikalische Improvisation und eine Klangcollage. Paulina Kiss, sensible Sammlerin urbaner Klängen und bewusste Interpretin von Bachs „Cellosuiten“, vermischt Straßensounds aus Istanbul mit postmodernen und barocken Klängen auf der Viola.

Die Figurentheaterspielerin Winnie Luzie Burz und ihr kongenialer Soundingenieur Johannes Treß spielen „Epiphanie - Ein liturgischer Hightech Versuch“. Das Stück handelt vom Bedürfnis, möglichst schnell einen Moment der Erhabenheit zu erreichen. Mit der Wahl des liturgischen Antiphons „Regina Coeli“ und dem daraus hervorgehenden sakralen Gesang bedient sich Epiphanie religiöser Mittel.

INKA verlost 3 x 2 Tickets. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Interfaces“ bis Fr, 18.1. -ps/pat

Sa, 19.1., 19.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 27.08.2019

Seit 2001 zählen die Konzerte von Marshall & Alexander traditionell zum Gastspiel-Programm des „Ötigheimer Theatersommers“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 10.08.2019

#MeToo in „Die Räuber“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.07.2019

Pforzheim hat eine lange Figurentheater-Tradition, die im Sommer gerne auch im Freien präsentiert wird.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.07.2019

Bevor das Theaterhaus im August renoviert wird, tischt die Marotte im Abendprogramm noch einmal feinsten Apfelkuchen auf, gebacken aus „Adams Äpfeln“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.07.2019

Die Ohren nach oben richtet das Vocalensemble Rastatt bei seiner „Klingenden Residenz“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.07.2019

Erstmals machen der Konzertchor und der Kammerchor des KIT gemeinsame Sache.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.07.2019

Im Berufsleben werden sie bald selbst Chöre leiten.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.07.2019

Eine ganze Spielzeit lang haben sie geprobt, recherchiert, experimentiert, geschrieben und geschwitzt.