15 Jahre Zapata Soundz

Clubkultur // Artikel vom 13.01.2018

Die erste „Zapata Soundz“-Show im Partykeller der Ex-Steffi war eine Notgeburt.

Dann gründet der damals politisch schwer aktive und vom Mexikaner Emiliano Zapata bewegte Selecta Martin 2003 sein Revolutionary Sound nach jamaikanischem Vorbild.

Und das zelebrieren Zapata Soundz bei der monatlichen „More Fire“-Feierei mit klassischem Roots-Reggae wie auch modernem Dancehall – und dem derzeit erfolgreichsten europäische Soundsystem: den Jugglerz aus Stuttgart aka DJ Meska und Shotta Paul. Die ganze „Zapata Soundz“-Story erzählt Lena Schönebergers sehenswerte Kurzdoku auf www.videofilmerin.de. -pat

Sa, 13.1., 22 Uhr, Rock’n’Rollbar, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL