After-art-Party 2018

Clubkultur // Artikel vom 24.02.2018

Wie sich die Gartenhalle in eine Feierlocation mit zwei Floors verwandeln kann, zeigt Shahrokh Dini mit seiner vom Staatstheater abgewanderten „After-art-Party“.

Die lockt nach einem oder mehreren intensiven Kunst-Guck-Tagen mit entspannter Atmosphäre, Musik und Drinks. Auf dem House-Floor sind mit Kyodai zwei verbrüderte DJs aus Berlin zu Gast. Ihr souliger bis jackender House erscheint auf Labels wie Poker Flat und Dirt Crew und wird von Größen wie Gilles Peterson, Laurent Garnier und Kerri Chandler gediggt.

Ihnen zur Seite steht Benjamin „Benji“ Fröhlich, Mitbetreiber von Permanent Vacation – der Müncher Labelinstanz für neue Spielarten von Disco (House). Party-Head Shahrokh lässt sich nicht lumpen, legt auch ein Set hin und fügt dem Line-up mit Rausch02 ein wenig Resident-Kolorit aus seiner Monk Bar hinzu. Auf dem zweiten Floor selecten Compost-Labelchef Michael Reinboth und der Offenburger Lebemann Martin Elble Disco-Tunes. Für das besondere Raumerlebnis sorgen Pong.li mit ihren szenografischen Visuals. -fd

Sa, 24.2., 22 Uhr, Gartenhalle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Clubkultur // Tagestipp vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.





Clubkultur // Tagestipp vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.





Clubkultur // Tagestipp vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.





Clubkultur // Tagestipp vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.



Clubkultur // Tagestipp vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.





Clubkultur // Tagestipp vom 26.05.2020

Als Antwort darauf, dass seit Mitte März das gesamte Nachtleben behördlich stillgelegt ist, um die Ausbreitung des Corona-Virus’ zu unterbinden, erklärte sich Berlin Clubkulture solidarisch und bringt mit unitedwestream.org den größten digitalen Club nach Hause.





Clubkultur // Tagestipp vom 15.05.2020

Als erste geschlossen, als letzte wieder geöffnet – auch wenn jetzt schon vielerorts über diverse Lockerungen gesprochen wird, ist eine Öffnung für Clubs und Livekonzerte noch lange nicht absehbar.





Clubkultur // Tagestipp vom 03.04.2020

Nach dem Club Stadtmitte bietet auch die Alte Hackerei ihrem Publikum Hilfe zur Selbsthilfe, um den kompletten Einnahmenausfall in der Corona-Krise zu überbrücken.





Clubkultur // Tagestipp vom 01.04.2020

Der Musikclub Stadtmitte befindet sich aufgrund des Corona-Shutdowns in einer existenzbedrohlichen Situation.