AKK-Live- und DJ-Schlonze

Clubkultur // Artikel vom 25.10.2008

So langsam steigt das AKK wieder voll in seine Schlonze ein.

Am Fr, 14.11. gibt’s mit den Shikkaria-Brüdern aus Mannheim eine große Techno/House-Nacht. Vorher aber kommen auch andere Styles zum Zuge. Tipps gehen an die Diamond Dogs, die am Do, 13.11. einen Mix aus Beat, Garage, Soul, Glam, Punk, New Wave, Noisepop und Indierock auflegen, an den legendären Reggae-HipHop-Schlonz am Do, 6.11. mit den Selectas JamJon, Romanizzle und Tabou sowie an die „Recurrent Moves“ am Sa, 25.10. (Jungle, Drum’n’Bass, Nu-Skool, House). Funk/Rap-Fans sollten sich die zehnköpfige, bläsergestützte Band Connected am Di, 4.11. nicht entgehen lassen. -rw

AKK, Paulckeplatz 1 (Unigelände)
www.akk.org

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 4?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …