Algorave

Clubkultur // Artikel vom 26.01.2019

Algorithmen haben sich in unser Leben gesneakt, das sie mittlerweile gut versteckt mitbestimmen.

Algoraves holen sie wieder an die Oberfläche und machen sie hör- und tanzbar. Bei diesem Veranstaltungsformat treten MusikerInnen auf, für die Code eine wichtige Rolle spielt – sie basteln ihre Software selber oder programmieren sogar live auf der Bühne. Headliner ist Mark Fell, der Clubsounds gegen den Strich codet und auf Labels wie Mego und Raster Noton releast.

Mit im Line-up sind Daniel Kurosch Höpfner & Michele Samarotto, Vertikal & Thønderdrøn, AA Batterie und Nanoloop. Spoiler: Neben hochaugeflöstem Digi-Dance gibt es diesmal auch LoFi-Chiptunes zu hören. -fd

Sa, 26.1., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …




Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …




Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …


Verschoben: Electric Monk

Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.

Weiterlesen …


Alte Hackerei: Drohende Insolvenz

Clubkultur // Artikel vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.

Weiterlesen …