Algorave

Clubkultur // Artikel vom 26.01.2019

Algorithmen haben sich in unser Leben gesneakt, das sie mittlerweile gut versteckt mitbestimmen.

Algoraves holen sie wieder an die Oberfläche und machen sie hör- und tanzbar. Bei diesem Veranstaltungsformat treten MusikerInnen auf, für die Code eine wichtige Rolle spielt – sie basteln ihre Software selber oder programmieren sogar live auf der Bühne. Headliner ist Mark Fell, der Clubsounds gegen den Strich codet und auf Labels wie Mego und Raster Noton releast.

Mit im Line-up sind Daniel Kurosch Höpfner & Michele Samarotto, Vertikal & Thønderdrøn, AA Batterie und Nanoloop. Spoiler: Neben hochaugeflöstem Digi-Dance gibt es diesmal auch LoFi-Chiptunes zu hören. -fd

Sa, 26.1., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Clubkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

In der Kapellenstraße läuft Fasching unter dem Prädikat „Künstlerisch wertvoll“.





Clubkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Namensgemäß „Drunter & drüber“ geht es am Schmutzigen Donnerstag, 28.2. im Topsy Turvy zu!





Clubkultur // Tagestipp vom 23.02.2019

Nach der Kunst ist vor der Party!





Clubkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Neue PLZ in Karlsruhe: 76666 ist die Adresse für genreübergreifende, zeitgemäße, irritierende wie mitreißende Clubmusik.





Clubkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Schon der Name seiner Agentur „Mensch Marke Natur“ lässt es erahnen.





Clubkultur // Tagestipp vom 15.02.2019

Das Kölner Label von DJ Uomo Di Carne, der hier neben seinem Labelmacherkollegen Infuso Giallo (Liveact) auflegt, hat mit der Hamburger Gruppe Love Songs ein echtes Zugpferd im Boot.



Clubkultur // Tagestipp vom 26.01.2019

Algorithmen haben sich in unser Leben gesneakt, das sie mittlerweile gut versteckt mitbestimmen.





Clubkultur // Tagestipp vom 05.01.2019

Die erste „Zapata Soundz“-Show im Keller der Ex-Steffi war eine Notgeburt.