Bara Bröst

Clubkultur // Artikel vom 15.12.2012

Sie nennen sich Bara Bröst - blanke Brüste.

Nach einer neo-feministischen Bewegung in Schweden, stammen aber aus München und arbeiten derzeit in Berlin. Das Produzenten-Duo alias Benjamin Quint und Markus Schwarzbauer, die eben mit Kokolores ihr neues Album bei BBE raus haben. House in vielen Facetten – sie kommen als Live-Act.

Am 9.2. wird mit Minimal Lounge ein weitere Techno/House-Aktivist in der Baumeisterstraße begrüßt, der sich in den letzten zehn Jahren vor allem in Berlin und natürlich Hamburg gute Credits erspielt hat. Support kommt jeweils durch die Macher Landhouse und Gatzmanga. -rw

Sa, 15.12., 22 Uhr (Bara Brös); Sa, 9.2., 22 Uhr (Minimal Lounge), Erdbeermund, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …