Beatalistics Records bei Audio Bullet

Clubkultur // Artikel vom 16.02.2008

Als Gast-DJ hat Audio Bullet diesmal DJ Jazzmo vom Bremer Drum’n’Bass-Label Beatalistics Records geladen.

Beatalistics steht für organischen und melodiösen Liquid-Drum'n'Bass, was die Veröffentlichungen von Producern wie Young Ax, Loxy & Amaning, Bassface Sascha oder den Giana Brothers nur unterstreichen.

Aber auch der Support hat's in sich: DJ Soulfood, Miss Minimilk, DJane Sanna und Resident Lace werden von MC Dazah angefeuert. Auf dem zweiten Gotec-Floor läuft die Psy-Session Biolektrikum.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL