Bled White

Clubkultur // Artikel vom 28.01.2016

Das Leben ist endlich, die Welt überflutet uns mit Eindrücken und lässt doch so viel Leere übrig.

Vielleicht bläst Christian Kuehn seine analogen Synthies deshalb so weit auf, um dem Ganzen da draußen möglichst viel Resonanz abzuverlangen. Die blutig weiße Leinwand der Existenz füllt sein Elektro-Pop mit Pathos und gleichzeitiger Zerbrechlichkeit. Nach Support für Get Well Soon und Sizarr ist Bled White nun selbst Main Act und wird von ORI und Touched By T.Lo unterstützt. -fd

Do, 28.1., 20.30 Uhr, Fettschmelze, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 8.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL