Blockflöte des Todes

Clubkultur // Artikel vom 30.04.2011

Seit 2007 ist der Multiinstumentalist Matthias Schrei mit eigenen Songs around, 2010 erschien sein Debüt „Wenn Blicke flöten könnten“.

Der Berliner lockt hier charmant mit unterhaltsamem Indie-Pop und singt mit lockerer Schnodderigkeit, aber ausgeklügelter Sprache über die skurrilsten Themen.

Schräg und amüsant. Live mit Drummer Jan Schlaeger und Bassist Benjamin Bako. -rw

Sa, 30.4., 21 Uhr, Carambolage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Alle Farben

Clubkultur // Tagestipp vom 24.05.2018

Mit der ausverkauften Show von Rapper Contra K (mit und ohne Orchester) legt die neue Veranstaltungsreihe „Die beste Nacht – ein Act zwei Shows“ einen super Start hin!

>   mehr lesen...




Afterwork@Majolika 2018

Clubkultur // Tagestipp vom 16.05.2018

Wenn im Hof der Majolika Manufaktur Feierabend angesagt ist, legt die Cantina erst richtig los.

>   mehr lesen...




Tin Man

Clubkultur // Tagestipp vom 12.05.2018

Acid ist neben der Bassdrum vielleicht die größte Konstante in der Clubmusik.

>   mehr lesen...


Cirque de la nuit

Clubkultur // Tagestipp vom 11.05.2018

Die beiden Kumpel Landhouse & Bambule standen kürzlich im Berliner Ritter Butzke, ihr hiesiges Wohnzimmer ist der Erdbeermund.

>   mehr lesen...




Grashüpfer Open Air 2018

Clubkultur // Tagestipp vom 10.05.2018

Zum Achtjährigen besinnt sich der „Grashüpfer“ terminlich auf den Vatertag.

>   mehr lesen...




Topsy Turvy

Clubkultur // Tagestipp vom 09.05.2018

Mit „Never Tell Your Boyfriend“ startet das Topsy zu Himmelfahrt und Fronleichnam eine neue eindeutig-zweideutig betitelte Partyreihe.

>   mehr lesen...




„London Calling“-Revival

Clubkultur // Tagestipp vom 09.05.2018

Das 17 lange Jahre laufende Clubformat „London Calling“ hat erstmals in Karlsruhe die olle Trennung von Indie-Gitarren und Dancefloor aufgehoben.

>   mehr lesen...




Topsy Turvy

Clubkultur // Tagestipp vom 30.04.2018

Nachdem das im Flower-Power-Stil der späten 60er von Architekten und Künstlern gestaltete Topsy mit seinem Oster-„Eiertanz“ in den Frühling gestartet ist, steht dem Karlsruher Location-Kleinod schon der nächste Klassiker ins Haus.

>   mehr lesen...




Neun Jahre Iuno

Clubkultur // Tagestipp vom 30.04.2018

Auch schon wieder neun Jahre her, dass die ehemalige Szene-Location Gloria am Werderplatz – deren ehemalige Macherin Csilla Mako inzwischen mit großem Erfolg das Gold in der Oststadt betreibt – vom Iuno abgelöst wurde.

>   mehr lesen...