Carambolage-News

Clubkultur // Artikel vom 11.07.2013

Vom Monat Juli an erfährt der Dienstag im Carambolage eine Renaissance.

Der Neuanstrich in alten Farben birgt musikalische und somit programmatische Abwechslung. Was bleibt, ist das Pokern im Hinterzimmer (Raucherraum) ab 21 Uhr; wer dabei sein will, muss früh kommen, sonst sind die Plätze weg. Am 1. des Monats spielen die DJs Senor Frong und Mirsa bei „Nie und nimmer“ coole Lieder von einst, die man damals nur heimlich hörte.

Am zweiten Dienstag des Monats folgt eine 70er/80er-Party, am dritten die „Deutsche Liederkiste“ und am vierten heißt’s wie bisher: „All You Can Dance“.

Am „Fest“-Wochenende ist erst ab 22 Uhr geöffnet, es gibt Elektro im Liebstöckel, während Psycho Jones (Red Cat/Mainz) im Carambolage durch Pop & Trash, Indie, 60s und Punk tobt – mit selbst gespielten Livepercussions. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …




Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …




Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …


Verschoben: Electric Monk

Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.

Weiterlesen …


Alte Hackerei: Drohende Insolvenz

Clubkultur // Artikel vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.

Weiterlesen …