Carambolage-News

Clubkultur // Artikel vom 13.02.2008

Im Carambolage hat sich im neuen Jahr einiges verändert – nicht aber die generellen Musikstyles.

Der Montag startet mit neuem DJ-Team durch, aber es wird weiter „lustig musiziert mit Indie, Electro, Hip Hop, Punk und anderem Gelöt.“ Dienstags heißt es nun „Carambo Neun Acht“, denn 1998 war die Partywelt noch in Ordnung – und dank der guten alten D-Mark waren auch die Preise noch überschaubar.

Von 20-23 Uhr läuft ab sofort die Musik von damals mit den Preisen von damals: DJ Mirsa steht nun dienstags an den Technics. Demzufolge gibt es donnerstags einen DJ-Wechsel: Monsieur Chambre-Homme und Pierre Populær laden bei „Monsters Of Pop“ zum Elektro-Pop-Funk-Rock-Mix.
 
Am Sa, 1.3. röhrt es wieder im Carambolage: „Zum Goldenen Hirsch“ heißt die Clubnacht, bei der ein wilder Mix aus Indie und Elektronika auf die Tanzfläche lockt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …




Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …




Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …


Verschoben: Electric Monk

Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.

Weiterlesen …


Alte Hackerei: Drohende Insolvenz

Clubkultur // Artikel vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.

Weiterlesen …