Cen Club

Clubkultur // Artikel vom 20.12.2012

Ein neuer Innenstadt-Club schickt sich an, Akzente im Karlsruher Nachtleben zu setzen.

Komplett umgebaut vom Boden bis zur Decke präsentieren sich die 350 Quadratmeter mit neuem Gesicht – schlicht, aber äußerst stylish und stilvoll in edlen Schwarztönen. Noch mehr individuellen Anstrich bekommt der Cen Club durch modernste LED-Technik, die seinen Look niemals monoton werden lässt.

Im Einklang dazu steht das Soundkonzept: R’n’B, Selected House, HipHop und Club Classics lassen jede Hüfte schwingen. Zur integrierten, erhöht liegenden Raucherlounge hinter Glas einschließlich eigener Bar und Lüftung kommen weitere Lounge-Ecken mit freiem Blick auf die Tanzfläche, die bei vollem Haus aber durchaus den ganzen Laden einnehmen kann.

Zum repräsentativen Opening legen DJ Tomekk und DJ Luis Saranda auf; von da an heißt es jeden Samstag „Extravaganz – Exclusive Modern Nightlife“. Die nächsten Knaller: Rockmaster B (29.12.) und DJ T.O. (31.12.), der zur Silvester-Gala HipHop und Reggeaton zündet. Für 2013 sind bereits weitere prominente Bookings wie DJ Passion, DJ Batman und DJ Damian angekündigt. -pat

Eröffnung: Sa, 22.12., 23 Uhr, Waldstr. 32, Karlsruhe
www.cen-club.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Clubkultur // Tagestipp vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.





Clubkultur // Tagestipp vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.





Clubkultur // Tagestipp vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.





Clubkultur // Tagestipp vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.



Clubkultur // Tagestipp vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.





Clubkultur // Tagestipp vom 26.05.2020

Als Antwort darauf, dass seit Mitte März das gesamte Nachtleben behördlich stillgelegt ist, um die Ausbreitung des Corona-Virus’ zu unterbinden, erklärte sich Berlin Clubkulture solidarisch und bringt mit unitedwestream.org den größten digitalen Club nach Hause.





Clubkultur // Tagestipp vom 15.05.2020

Als erste geschlossen, als letzte wieder geöffnet – auch wenn jetzt schon vielerorts über diverse Lockerungen gesprochen wird, ist eine Öffnung für Clubs und Livekonzerte noch lange nicht absehbar.





Clubkultur // Tagestipp vom 03.04.2020

Nach dem Club Stadtmitte bietet auch die Alte Hackerei ihrem Publikum Hilfe zur Selbsthilfe, um den kompletten Einnahmenausfall in der Corona-Krise zu überbrücken.





Clubkultur // Tagestipp vom 01.04.2020

Der Musikclub Stadtmitte befindet sich aufgrund des Corona-Shutdowns in einer existenzbedrohlichen Situation.