Den Sorte Skole

Clubkultur // Artikel vom 29.08.2015

Zwei Dänen und unzählige Samples.

Den Sorte Skole sind Turntablisten, holen sich ihr Material von alten und neuen Platten. Je mehr und unterschiedlicher, desto besser – und basteln es live mit Plattenspielern zu Mash-ups und Collagen zusammen.

Ihr zweites Tape „Lektion II“ enthält anatolischen Prog-Rock, britische Horrormovie-Soundtracks, dänische Volkslieder, darke HipHop-Beats, frühen Dubstep... unter anderem. „Lektion III“ liegen 250 Platten aus 51 Ländern zugrunde: Tab-Hopping in Struktur gebracht. Mit Visuals obendrein. -fd

Sa, 29.8., 20.30 Uhr, KA300-Pavillon, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL