Die Nacht der Masken

Clubkultur // Artikel vom 25.09.2015

Während der „Nacht der Masken“ ist ausnahmsweise mal Gesichtskontrolle angesagt im Topsy.

„Alles kann, nichts muss“ lautet das Motto: Ob schön oder hässlich, lustig oder grässlich, Mann oder Frau, Mensch oder Tier, mit Bodypaint, in High Heels, Lack, Leder oder Latex – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache lasterhaft, sexy, erotisch, schrill, verrückt, geheimnisvoll, zügellos und inkognito!

Wer keine eigene Maske greifbar hat, wird am Einlass verhüllt. House ist der Sound der Stunde, dazu gibt’s eine Bodypainting-Show, bei der sich auch die Gäste bemalen lassen können. Zur Stärkung werden frische Früchte gereicht; bekannte Szenefotografen shooten das muntere Treiben. -pat

Fr, 25.9., 22 Uhr, Topsy Turvy, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …




Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …




Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …


Verschoben: Electric Monk

Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.

Weiterlesen …


Alte Hackerei: Drohende Insolvenz

Clubkultur // Artikel vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.

Weiterlesen …