DJ-Bühne & „Das Fest“-Afterpartys

Clubkultur // Artikel vom 18.07.2008

Während des "Fests" gibt’s auch wieder die DJ-Bühne, die musikalisch schön besetzt ist.

Am Fr, 18.7. (19 Uhr) beginnt der Mannheimer Tom di Stefano mit House, gefolgt von Bianca Girbinger, die die DJ-Bühne auch hinter den Kulissen (mit)organisierte und zum allerersten Mal dort Platten dreht. Tony Flexx legt dann wie Martin Kumm aka Paradisco Tech-House/Minimal auf.

Am Sa, 19.7. kommt Max Mayer (Soul-House), der auch die Galerie Mayerei in der Schützenstraße betreibt, gefolgt von den Housern Fameux Inconnu und Ruben Dominguez, bevor die Mannheimer Clublegende Seebase (ein gebürtiger Karlsruher), im Hauptberuf Popbeauftragter der Stadt Mannheim, vollstreckt.

Am So, 20.7. spielen dann ab 19 Uhr Nugath (Ambient, Electro-Jazz, Deephouse), Gilbert und Lotfi. Parallel zum "Fest" gibt’s natürlich in nahezu allen Clubs Afterparties. Zu den in der erfolgreichen vierten Auflage stattfindenden After-Fest-Parties vom Gotec am Fr, 18. und Sa 19.7. fährt sogar ein kostenloser Bus-Shuttle nach dem Fest (je 24-2 Uhr/Kühler Krug).

Dort wird am Fr, 18.7. House und Techno mit Suik, Fendee, RES, Prisk, Can Casar und Kai Limberger serviert, am Sa, 19.7. kommt zum Electro-House/BreakzFloor ein zusätzlicher für Drum’n’Bass hinzu. Am Start sind Techphunk (Spectral & Dan Airborne), Extblind, DJ Flava (Demolition Rollers), Puzzla, Tom Easy b2b Furious F und der Rollers-MC Funga.


Die Mood Lounge präsentiert am Fr, 18.7. Thomas Brand aus Mannheim sowie Digitalist und am Sa, 19.7. ab 24 Uhr in der Fleischmarkthalle einen echten Knaller: M.A.N.D.Y feat. Patrick Bodmer. M.A.N.D.Y sind eines der vielen Zugpferde des erstklassigen Berliner Labels „Get Physical“. Der Ruf der Qualitäts-Houser hat mittlerweile weit ins Pop-Business hinreincrossovert. Sollte man nicht verpassen!

Auch in der Stadtmitte tobt der Bär: Am Fr, 18.7. mit Zootboy und Diskko Diggital und Alex Wellington (Rock bis House), und am Sa, 19.7. mit DJ Jan Garcia (House) und den Rock-Pop-DJs Mykel und Phillip. Mit „Turn Around“ begann 1999 die House-Karriere der Briten Phats & Small (Foto) – am Fr, 18.7. ab 22 Uhr sind die Ibiza-Party-Houser im Creed zu erleben.

Das Creed geht dann bis Anfang September in die Sommerpause. Ein „bombastisches Liveerlebnis“ versprechen Couch­rausch (Foto) beim 12. Crk-Club am Sa, 19.7. ab 22 Uhr im Erdbeermund: Aus Mainz reisen die beiden Minimal-Funky-Microsampling-House-Gurus Tilman und Lin Ling an, Support sind Degenhard & Heiss. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE CLUBKULTUR BEITRÄGE





Oktoberfest Goes Topsy Vol. II

Clubkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das U-Boot wird nach der Partypremiere 2016 wieder zum blau-weißen Festzelt, wenn in Süddeutschlands dienstältestem Club zum zweiten Mal Oktoberfest gefeiert wird.

>   mehr lesen...




Rheingrün Open Air 2017

Clubkultur // Artikel vom 16.09.2017

Die grünen Wiesen mit alten Bäumen rund ums Milchhäusle im Rappele direkt am Rheinufer bilden eine ideale Kulisse für das House-/Techno-Open-Air des Gotec.

>   mehr lesen...




Zehn Jahre „More Fire!“

Clubkultur // Artikel vom 09.09.2017

Am 22.9.2007 brannte die Rockes das erste Mal.

>   mehr lesen...




Fettschmelze

Clubkultur // Artikel vom 30.07.2017

Die Clubnächte in der Fettschmelze machen Sommerpause.

>   mehr lesen...


Blue Village & Sea Sand

Clubkultur // Artikel vom 29.07.2017

Am Giesen-See findet das „Blue Village Open Air“ statt.

>   mehr lesen...




Blue Village Electronic Music Open Air 2017

Clubkultur // Artikel vom 29.07.2017

Freak ’n Jones launchen mit „Blue Village“ ein neues „Electronic Music Open Air“.

>   mehr lesen...




Fettschmelze

Clubkultur // Artikel vom 01.07.2017

Die Fettschmelze holt DJs nach Karlsruhe, die hier bislang keinen Halt gemacht haben.

>   mehr lesen...


Darshan Jesranis & Markus Kavka

Clubkultur // Artikel vom 30.06.2017

Zusammen mit dem DJ und Producer Morgan Geist bildete der New Yorker Darshan Jesrani „Metro Area“.

>   mehr lesen...