DJ Murphy

Clubkultur // Artikel vom 12.04.2010

Marcos Santos aka DJ Murphy begann in den frühen 90ern noch als HipHop-DJ seine Karriere und zählt heute als Techno- wie Acid-House-DJ zur allerersten brasilianischen DJ-Liga.

Im Raveline war er in den letzten drei Jahren immer unter den zehn besten internationalen DJs zu finden. Er spielte bisher in mehr als 30 Ländern, stand auf den größten Festivals weltweit (Time Warp, Nature One, Mayday, Awakenings) hinter den Turntables und beschallte die angesagtesten Clubs auf dem Globus.

Murphy hat seinen ganz eigenen Style entwickelt, indem er die Techniken des HipHop auf Techno überträgt. Support kommt von B@zeball (Underground Solutions) und Patrik Plavcic (LVL/Kandel). -rw


Fr, 16.4., 23 Uhr, Gotec Club, Karlsruhe
www.gotec-cafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 9.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL



IG Clubkultur: Offener Brief „Ausgetanzt“

Clubkultur // Artikel vom 02.12.2021

In einem offenen Brief mit dem Titel „Ausgetanzt – jetzt Klarheit für BetreiberInnen & KulturakteurInnen schaffen“ wendet sich die Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg im Vorfeld der neuen Corona-Beschlüsse an die Landespolitik.

Weiterlesen …




Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …


IG Clubkultur: Offener Brief zur neuen Corona-Verordnung des Landes

Clubkultur // Artikel vom 18.10.2021

Offener Brief der Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg an den Amtschef des Sozialministeriums Uwe Lahl.

Weiterlesen …


IG Clubkultur: Sonder-„Applaus“ der Initiative Musik

Clubkultur // Artikel vom 30.06.2021

Der 2021 erstmals ausgerufene Sonder-„Applaus“ für kreative Formate von oder zur Unterstützung von Spielstätten während der Corona-Pandemie geht für Baden-Württemberg an die IG Clubkultur.

Weiterlesen …




IG Clubkultur: Offener Brief zur neuen Corona-Verordnung

Clubkultur // Artikel vom 28.06.2021

Offener Brief der Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg an Ministerpräsident Kretschmann, Ministerin Bauer, Minister Lucha, Staatssekretärin Olschowski, Staatssekretärin Dr. Leidig und die Landtagsabgeordnete der Fraktionen Grüne, CDU, SPD und FDP, in dem eine Nachbesserung der jüngsten Corona-Verordnung gefordert wird.

Weiterlesen …