Dominik Eulberg @ Sunset Club

Clubkultur // Artikel vom 26.04.2008

Einst gegen den Personenhype angetreten, hat die Techno-Szene inzwischen auch mit der "Cockerisierung" zu kämpfen.

Stars, die einst und heute die Hallen füllen, sind rar – und könnten oft die Eltern ihrer meis­ten Fans sein. Abhilfe aber ist in Sicht. Zum Beispiel Dominik Eulberg, der nach langjährigen Lockungen nun erstmals in Karlsruhe ein DJ-Set spielt.

Er ist einer der ganz Großen der internationalen Technoszene mit vielen VÖs auf Labels wie Cocoon, Traum oder Raum Musik, Remixen für Hell, Tiefschwarz oder Roman Flügel und vordersten Plätzen als DJ wie Produzent in den Leser-Charts der "Groove".

Support kommt vom Dark Data Movement, Phreak (Monopolar) und der New Yorker DJane Rebekah Aff, die inzwischen ein fester Part der Berliner M-nus-Crew von Ritchie Hawtin ist. Frühes Aufscheinen ist angesagt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 4?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL