Dubstep Warriors & Pinke Punkte

Clubkultur // Artikel vom 15.03.2008

Das war überfällig: Audio Bullet präsentiert gemeinsam mit Dub Bullet Recordings Karlsruhes erste reine Dubstep-Clubnight "Dubstep Warriors".

Der britische Club-Sound hat auch hierzulande immer mehr Fans gefunden. Dubstep zeichnet sich durch die starke Betonung der Bässe aus und verbindet Elemente aus Dub, Drum & Bass, Dancehall und Electro. Dem Anlass angemessen wurden einige der umtriebigsten Szeneaktivisten Deutschlands eingeladen.

Mit dabei ist die Dutty Dubz Crew aus Offenbach/Wismar mit den Producern und DJs Rakoon, Goldfinger, Templer und Rumble. Weitere DJs sind Chris Tape aus Heidelberg, der neben der "Urban Affairs Radio Show" das Label Phaselock betreibt und an www.dubstep.de mitwirkt, DJ Ridick von der Heilbronner Dub Wars Crew sowie die Locals Slazenger und Ill Bill Bachelor.

Auch auf dem zweiten Gotec-Floor ist mächtig was los: Die Progressive-Electro-Trance-House-Fusion Pinke Punkte sieht die Münchner Euphorie-Crew Small But Sexy mit DJane Mink und Mark McKenna, Walter Bradu sowie Marc van Mumpitz und Oli Inkognito am Start.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …