Verschoben: Electric Monk

Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.

Vor der Compost-Label-Night eröffnet für fünf Stunden das „Electric Monk“. Headliner: der zu den bekanntesten deutschen Techno-DJs zählende Münchener Hell aka Helmut Josef Geier. Sein Mix aus Darkwave, Goth, Detroit Techno und Electro hat ihm auch den Beinamen „Punk DJ“ eingebracht. Außerdem an den Reglern dreht Konstantin Sibold, Produzenten-Newcomer 2013 und seinerzeit jüngster Resident ever im legendären Stuggi-Club Rocker 33 sowie Namensgeber und Ex-„Monk Bar“-Macher Shahrokh Dini, der u.a. seine neue EP „Tacky Dreams“ kreisen lässt.

INKA verlost 3 x 2 Tickets. Teilnahme bis Mo, 27.7. per E-Mail mit Angabe von Name und Telefonnummer an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Electric Monk“. -pat

Sa, 1.8., 19 Uhr, Kulturbühne, Messe Karlsruhe, Rheinstetten !!!verschoben auf 15.8.!!!
www.kultur-karlsruhe.live

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 7.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL