„Electric Mood“ mit Rainer Trüby, Sasse & Shahrokh

Clubkultur // Artikel vom 11.07.2015

Wenige Tage nachdem Shahrokh Dini bei seiner „Fernweh“-Party (Fr, 26.6., 20 Uhr) im KA300-Pavillon mit Steve Bug, Thomas Herb und Michael Reinboth das 20-Jährige dessen in München ansässigen Plattenlabels Compost Records gefeiert hat, beschert er dem für „Stadtgeburtstag“ und „Globale“ frisch zurechtgemachten ZKM das erste musikalische Highlight nach der Wiedereröffnung.

Bei „Electric Mood“ dreht neben DJ Shahrokh auch Rainer Trüby an den Knöpfen. Der mit seiner Clubnacht „Root Down“ in den vergangenen 19 Jahren zum Szeneknüller avancierte Freiburger hat sich ja schon längere Zeit nicht mehr in Karlsruhe blicken lassen und derart unnachahmlich House und deepen Techno mit Brasil-Grooves, Funk und Jazz, dass es quasi unmöglich ist, die Füße stillzuhalten.

Aus Berlin reist mit Finnlands Deep-House-Meister Klas-Henrik Lindblad aka Sasse aka Freestyle Man einer der produktivsten Techno-Musiker weltweit an, der seinen Output auf dem hauseigenen Label Moodmusic Records releast. Die Visuals fürs „Electric Mood“ mit Shahrokh & Friends kreiert das bei der jüngsten „After-art-Party“ schon schwer beeindruckende Kreativnetzwerk Pong.li; Karten zu zehn Euro gibt es ab 1.7. im ZKM-Foyer und an der Abendkasse auch mit Studentenrabatt für faire fünf. -pat

Sa, 11.7., 22-5 Uhr, ZKM-Medientheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL