Electro vs. Drum’n’Bass

Clubkultur // Artikel vom 13.04.2010

Gleich zwei super besetzte Floors bietet hier der Gotec Club.

Im Clubroom lädt der Dirt Club zu Technolectro, am Start ist der Liveact Sonnig bis Morgen (Deevision), und die DJs Polykoma und Manu drehen an den Minimal-Maxischraubstöcken. Auf dem großen Café-Floor lädt die BeatFactory zum „Berlin Special“.

Neben den Gastgebern, BornToBass aus Landau, für die DJ Smokin’ Beat RaggaJungle und geschmeidigen Liquid-Sound auflegt, ist die Berliner DJ-Lady Peachy (Basspunkx, Jump Up) am Start, die mit den DJs Ignite (TrustinMusic, Neurofunk), Upzet (Demonic Domination/Darkside) und Torress (Fadeliners, Classics) drei weitere Hauptstadt-Größen im Schlepptau hat.

Für die Vocals sorgen die MCs TAZ von der Demonic Domination Crew aus Mannheim und Psycho MC aus Landau. -rw


Sa, 17.4., 23 Uhr, Gotec Club, Karlsruhe
www.gotec-cafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 1?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL