Elektronisch motivierter Anschlag

Clubkultur // Artikel vom 26.04.2008

Deevision tritt am Pfingstsonntag, 11. Mai, an, um das Nachtwerk in der Pfannkuchstraße 16 für die elektronische Musikszene zu erschließen.

Zum Auftakt setzen die Veranstalter auf eigene Kräfte und schicken Chris Gehbauer (DeeVision Booking), Martin Miss (Ex-Kellerkinder) und RES (Deevision) ins Rennen. Tatkräftige Unterstützung gibt es vom technoiden Urgestein Robotnico (aka Nico D'Acido).

Komplettiert wird die Runde durch den treibend-frischen Live-Act Sonnig bis Morgen. Gespielt wird ausschließlich elektronische Musik wie Minimal, Techno, Tech-House, Electro fernab von Mainstream und Klingeltönen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …