Fasching im Unverschämt

Clubkultur // Artikel vom 10.02.2012

Halligalli auf zwei Floors statt Hallenfasching.

Zur zünftigen Einstimmung am Do, 16.2. gibt’s im auch dekomäßig ganz auf die tollen Tage eingerichteten UV ab 21 Uhr Schlager, NDW, Fetenhits und was sonst noch so am Ballermann läuft.

Hartgesottener aufgestellt ist die „Friday Creep Night“ (Fr, 17.2.), wenn ab 22 Uhr Hard Stuff (DJ Masterpeace) und Party-Rock (DJ Rockdancer) auf die Plattenteller kommt. Sa, 18.2. geht’s bei den „Good Times“ mit Rock, Pop und Partymucke weiter.

Zum Sportlerball gewinnen dann am Mo, 20.2. ab 21 Uhr Schlager und Fetenhits wieder die Oberhand und behalten sie auch über den Faschingsendspurt (Di, 21.2., 16.30 Uhr). Der Eintritt ist frei, außer Fr+Sa: Frauen zahlen ab 24 Uhr, der Rest ab 22.30 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …