„For The Ed“ mit Benedikt Frey

Clubkultur // Artikel vom 26.12.2016

Pforzheim als Sprungbrett zur Welt.

Sowohl die Partyreihe „For The Ed“ als auch der Pfad des Benedikt Frey begannen in der güldenen Stadt. Die DJs und Musiker Josh Elle und Roman Mühlschlegel finanzieren mit den „For The Ed“-Einnahmen Schulprojekte in Afrika, aktuell in Ifakara, Tansania.

Mittlerweile hat sich der Bildungsrave in der Fettschmelze eingenistet und Benedikt Frey spielt across Europe von Barcelona bis in der Panorama Bar. Seine Platten auf u.a. ESP Institute oder Live At Robert Johnson sind so trancig-acidic-atmosphärisch wie seine durch die Genres mäandernden Sets. Die Gastgeber legen mit auf. -fd

Di, 26.12., 23 Uhr, Fettschmelze, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …