French Fries bei Snurrande Skalle

Clubkultur // Artikel vom 26.09.2010

Dass Talent nicht vom Alter abhängt, beweist French Fries, der junge Franzose mit südamerikanischen Wurzeln.

Bereits als 14-Jähriger war er Resident-DJ im Pariser Club La Favela Chic, mit 16 folgte seine erste Veröffentlichung. Jetzt ist er volljährig und wird von den Stars der Elektroszene als einer der heißesten Acts 2010 gehandelt.

Support kommt von den beiden DJanes von Candy Brain sowie den Snurrande-Skalle-Hosts LeRazz und Christoph Esch und ihrem melodisch-eklektischen Elektro-Mix. -rw


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …